Erkennen?

Für vielfältige Grundsatzdiskussionen. Was ist 'Erwachen' überhaupt? Was sind ähnliche Erfahrungen (Satoris, Chakra-Erweckungen), wo endet das Subjektive und beginnt das Vergleichbare? Wieviele Worte gibt es für die SELBE Erfahrung, und wieviele unterschiedliche Erfahrungen bezeichnet das selbe Wort?
zen

Erkennen?

Beitrag von zen »

Kann ein Erwachter, Nichterwachte (Schlafende) erkennen und wenn ja, wie? :-)

Norbert
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 361
Registriert: So 27. Jan 2013, 06:10
Wohnort: Deutschland, NRW
Kontaktdaten:

Re: Erkennen?

Beitrag von Norbert »

Nach dem Erwachen des Selbst gibt es nichts mehr, was nicht dieses erwachte Selbst selbst ist. Selbst wenn dir jemand begegnet, der sein Selbst nicht realisiert zu haben scheint, ist es das Selbst selbst, was dir in dieser Gestalt eines schein-baren Schläfers erscheint. Du als scheinbar Erwachter begegnest dir selbst in Form eines scheinbar Unerwachten. Aber all das geschieht im Traum und außer diesem Traum gibt es NICHTS. Wenn du also erwachst, ist da nichts und niemand mehr, mit dem du über Erwachen reden könntest, außer ... ES GESCHIEHT EINFACH.

Aber solche Fragen kannst du dir am besten SELBST beantworten, indem du realisierst, dass es nichts anderes als dieses Selbst gibt, was das ist, was du (selbst) ("auch") bist.

zen

Re: Erkennen?

Beitrag von zen »

wieso "Scheinbar-Erwachter" ist Erwachen eine Illusion?

Norbert
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 361
Registriert: So 27. Jan 2013, 06:10
Wohnort: Deutschland, NRW
Kontaktdaten:

Re: Erkennen?

Beitrag von Norbert »

zen hat geschrieben:wieso "Scheinbar-Erwachter" ist Erwachen eine Illusion?
Es gibt Erwachen als Erfahrung, aber in dieser Erfahrung ist keine Wesenheit, die erwacht. Es ist immer das gleiche Bewusstsein, was sich mal hier und mal dort selbst erkennt.

Es gibt wohl Menschen mit Erwachenserfahrung und solche ohne, aber die unterscheiden sich nicht im Wesen ihres Menschseins. Dort sind wir alle gleich, außer dass eben der eine eine solche Erwachenserfahrung gemacht (bezeugt) hat und der andere nicht. Jemand, der die Erfahrung gemacht hat, kennt sie (ihre Symptome und Nachwirkungen) unmissverständlich, so dass er durchaus erkennen kann, ob ein anderer Mensch nur darüber philososophiert oder tatsächlich selbst davon gekostet hat.

Und dennoch ...

Man kann einen Menschen mit einer Erwachenserfahrung auch einen "erwachten Menschen" nennen (warum nicht?). Aber dieser Mensch ist sich durchaus bewusst, dass er als erwachter Mensch nicht mehr oder weniger Mensch ist als andere.

In diesem Sinne musst du nicht einmal erwachen, um das zu sein, was du bist, ob das jetzt der Mensch ist, der du bist oder das Selbst selbst.

zen

Re: Erkennen?

Beitrag von zen »

Norbert hat geschrieben:
zen hat geschrieben:wieso "Scheinbar-Erwachter" ist Erwachen eine Illusion?
Jemand, der die Erfahrung gemacht hat, kennt sie (ihre Symptome und Nachwirkungen) unmissverständlich, so dass er durchaus erkennen kann, ob ein anderer Mensch nur darüber philososophiert oder tatsächlich selbst davon gekostet hat.
Wie sehen denn die Symptome und Nachwirkungen aus?

Danke für deine ausführlichen Antworten :-)

Norbert
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 361
Registriert: So 27. Jan 2013, 06:10
Wohnort: Deutschland, NRW
Kontaktdaten:

Re: Erkennen?

Beitrag von Norbert »

zen hat geschrieben:
Norbert hat geschrieben:Wie sehen denn die Symptome und Nachwirkungen aus?

Danke für deine ausführlichen Antworten :-)
Hier blockiert immer alles, wenn ich das Gefühl habe, dass ich ausgefragt werde.

Das ist z.B. eines der "Nachwirkungen" hier bei mir.

zen

Re: Erkennen?

Beitrag von zen »

Du warst schonmal erwacht?

Tobias

Re: Erkennen?

Beitrag von Tobias »

zen hat geschrieben:Kann ein Erwachter, Nichterwachte (Schlafende) erkennen und wenn ja, wie? :-)
Zumindest ist es weit, weit schwieriger für einen Nichterwachten einen Erwachten
zu erkennen als umgekehrt. :icon_cheesygrin: :001_tongue: :stumm: :irre: :irre:

Norbert
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 361
Registriert: So 27. Jan 2013, 06:10
Wohnort: Deutschland, NRW
Kontaktdaten:

Re: Erkennen?

Beitrag von Norbert »

zen hat geschrieben:Du warst schonmal erwacht?
nein, ich nicht :)

Ich bin dazu nicht vorgesehen, das alles mit deterministischer Sprache zu entschlüsseln. Mehr fällt mir zu dem Thema auch gar nicht mehr ein. Habe mein Pulver schon wieder verschossen für heute.

:laugh:

zen

Re: Erkennen?

Beitrag von zen »

ich halts für unmöglich :icon_mrgreen_small:

zen

Re: Erkennen?

Beitrag von zen »

Norbert hat geschrieben:
zen hat geschrieben:Du warst schonmal erwacht?
nein, ich nicht :)

Ich bin dazu nicht vorgesehen, das alles mit deterministischer Sprache zu entschlüsseln. Mehr fällt mir zu dem Thema auch gar nicht mehr ein. Habe mein Pulver schon wieder verschossen für heute.

:laugh:
ich meinte das hinter dir :icon_biggrin:

Norbert
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 361
Registriert: So 27. Jan 2013, 06:10
Wohnort: Deutschland, NRW
Kontaktdaten:

Re: Erkennen?

Beitrag von Norbert »

zen hat geschrieben:ich halts für unmöglich :icon_mrgreen_small:
auch ok

zen

Re: Erkennen?

Beitrag von zen »

Norbert hat geschrieben:
zen hat geschrieben:ich halts für unmöglich :icon_mrgreen_small:
auch ok
das war zu Tobias´Beitrag

Benutzeravatar
nano
Veteran
Veteran
Beiträge: 2582
Registriert: Do 8. Okt 2009, 22:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Erkennen?

Beitrag von nano »

Unterschied Zwischen Erwachtem und Nicht-Erwachtem?
Die Nicht-Erwachten Reden oft und gerne vom Erwachen. Die Erwachten immer nur vom essen :supercool: !
"Die Welt ist alles, was der Fall ist. "
Wittgenstein

zen

Re: Erkennen?

Beitrag von zen »

:rofl:

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste