Zitate von Meistern, die es nie gab.

"Best of Erwachen.com" - kurze Zitate, Highlights, hier darf alles rein, was Euch im Forum unterkommt und besonders festgehalten werden möchte. Alle Postings dieses Unterforums werden auf unserer Twitter und Facebook-Seite veröffentlicht. Dient also als "Visitenkarte" des Forums nach aussen ;-)
Forumsregeln
"Best of Erwachen.com" - kurze Zitate, Highlights, hier darf alles rein, was Euch im Forum unterkommt und besonders festgehalten werden möchte. Alle Postings dieses Unterforums werden auf unserer Twitter und Facebook-Seite veröffentlicht. Dient also als "Visitenkarte" des Forums nach aussen.
Tobias

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von Tobias »

Der Mönch Kinsha, der wegen einem Sexualvergehen aus dem Kloster geflogen war,
lag hinter einem Busch am Wegesrand, und schlief dort einen Sake-Rausch aus,
von dem er nicht mehr wusste, wie er zu ihm kam - als er am Morgen durch laute
Stimmen geweckt wurde.

Verkatert und verärgert über den Lärm, fragte er, was los sei.

"Wir singen zur Verehrung der Götter", antwortete ihm einer im Pilgerzug,
der gerade den Weg entlang kam. Kinsha legte sich wieder hin, und
knurrte in sich hinein: "Schon wieder welche, die denken, sie
müssten für die Götter den Hampelmann spielen."

Einer der Vorbeigehenden hörte es und fragte: "Sollte man denn die
Götter nicht verehren?"

Kinsha knurrte, denn er wusste eigentlich nicht, was er antworten sollte.

"Du willst doch nur einen Kuhhandel, die Götter günstig stimmen, damit
dir daraus Vorteile erwachsen ... aber vor den Göttern bist du ein Bettler, der
ihnen nichts geben kann - und der alles, was er ist und hat, von den Göttern
hat. Was willst du ihnen geben, wenn ihnen schon alles gehört?

So ist es der Wille der Götter, dass du zu ihren Ehren singst, und vielleicht,
ich weiß es nicht, gibt es einen abgenagten Knochen dafür."

"du meinst also, es sei überflüssig für die Götter zu singen."

"Sie werden ihren Grund haben, dass sie dich singen lassen - aber womöglich
auch nicht. Mich haben sie zu einem herumziehenden Säufer gemacht - bei
Göttern weiß man nie. Das ist die einzige Garantie, die man hat."

Benutzeravatar
OMG
Veteran
Veteran
Beiträge: 2307
Registriert: Fr 23. Dez 2011, 13:03

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von OMG »

:thumbup: :icon_mrgreen_small: :icon_mrgreen_small: :angel:

Tobias

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von Tobias »

Der Pilger reichte Kinsha einen Krug Sake, und der nahm dankbar an.
Frisch gestärkt rief er dem Pilger dann noch nach:

"Nur eines ist gewiss. Alles, was du erleidest, erleiden auch die Götter.
Das verbindet sie mit uns zu einem untrennbaren Bund. Sie können nicht anders,
als für dich, was heißt SICH, zu sorgen. Nur, als Mensch macht es nicht viel
Sinn, sich für die Götter zu sorgen."

Tobias

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von Tobias »

"wenn ich Gott eine Frage stelle, so dauert die Antwort womöglich 30 Milliarden Jahre.
Man sollte Gott daher nichts fragen, hat man es eilig, z.B.einen dringenden Termin -
allerdings, sitzt man in der Antwort fest, kann man für die nächste Zeit erst mal alle
Termine absagen lassen. :tobroll:

Andererseits, es nimmt auch keine Zeit weg, aber 30.000.000.000 Jahre sind doch relativ
lang, besonders wenn man sich die ganze Zeit noch lannnnnng-weeillllt.

Aber, wenn man den erwischt, der die Frage stellte, dann hat man zumindest den Schuldigen
an der Antwort, die man erleben muss.

Und, Gott tut nur so, als hätte ihn jemand gefragt. Er antwortet ja gerne auch ohne Frage
und erzählt dann Epen so groß wie das Universum - also völlig ungefragt.

Besonders heimtückisch ist die Frage "Wer bin ich?" denn die Antwort dauert genau ewig. :stumm:

SabdhaNisabdha
Veteran
Veteran
Beiträge: 1818
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 17:34

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von SabdhaNisabdha »

kicher
tot und lebendig

Benutzeravatar
mandala
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 193
Registriert: Mo 9. Mär 2009, 20:20
Wohnort: Tirol

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von mandala »

SabdhaNisabdha hat geschrieben:kicher
mitkicher :rofl: :rofl: :rofl:

vor allem weil mir grad eingefallen ist dass du mal (ist einige tausend Beiträge her) geschrieben hast :
"mir fällt zu dem Thema nichts mehr ein" ...oder so ähnlich.... :biggthumpup:
gottseidank ist diese diese Tobische Prophezeihung nicht eingetroffen :freude: <3
freedom is just another word for nothing to loose and nothing to gain

Tobias

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von Tobias »

mandala hat geschrieben:
SabdhaNisabdha hat geschrieben:kicher
mitkicher :rofl: :rofl: :rofl:

vor allem weil mir grad eingefallen ist dass du mal (ist einige tausend Beiträge her) geschrieben hast :
"mir fällt zu dem Thema nichts mehr ein" ...oder so ähnlich.... :biggthumpup:
gottseidank ist diese diese Tobische Prophezeihung nicht eingetroffen :freude: <3
Freut mich, dass es euch gefallen hat, Mandala und SabdhaniSabdha. :icon_wink_small:

:icon_wink_small:

Benutzeravatar
Rudolf
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 133
Registriert: Fr 7. Okt 2011, 16:43

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von Rudolf »

nicht nur denen ... :icon_cheesygrin:

Tobias

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von Tobias »

Meister Ekhart wanderte in sich versunken einen Weg entlang, als er am Wegrand einen
Schüler Ekhart Tolles sitzen sah, der in einem Buch las, das "Sei Hier und Jetzt" hieß. :tobroll:

Meister Ekhart wurde neugierig, schon aus dem einfachen Grunde, da es ihn wunderte,
wie es einen Schüler Ekhart Tolles in das Mittelalter verschlagen konnte ... ? :tobroll: :irre:

"Was machst denn du hier?" wollte er wissen. "Ich versuche "hier und jetzt" zu sein" antwortete
der am Wegrand Sitzende.

"Und wo ist das Problem?" fragte er nach. "Das Problem ist, dass alles schon vergangen ist, wenn
ich es wahrnehme und das "Hier und Jetzt" vor mir steht, aber unerreichbar scheint."

"Mache das Hier an DIR fest, und auch das Jetzt. Machst du es an einer Gestalt fest, ist es unerreichbar.
Machst du es nicht mehr an einer Gestalt fest, ist es ohne Anfang und Ende."

Der am Wegrand Sitzende begriff es, und da Meister Ekhart so ärmlich aussah, schenkte er ihm
100 Euro.

Meister Ekhart nahm verwundert diese Banknote entgegen, bedankte sich und ging weiter, da er
am Abend noch im nächsten Dorf über den Urgrund predigen wollte.

Als er so weiterging, den 100-Euro-Schein betrachtete, sagte er: "Oh Herr, schicke mir keine
Kunden aus der Zukunft mehr. Ich kann mit ihrem Geld nichts anfangen."

Tobias

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von Tobias »

"Gott ist ein Profi der Schöpfung, denn das ist sein Beruf. Der Mensch ist
ein Lehrling an der Schöpfung im ersten Lehrjahr, der gerne so tut, als hätte
er alles begriffen, und nun seinen Meister korrigiert: Lehrjahre:

Indem er seinen Meister zu korrigieren versucht, lernt er - über Schöpfung -
auch macht es anfangs fast alles falsch.

Aber bei grundsätzlichen Problemen wendet man sich besser an den Meister, als
an seine Lehrlinge ... :icon_cheesygrin: "

(von: der Nicht-Meister)

SabdhaNisabdha
Veteran
Veteran
Beiträge: 1818
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 17:34

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von SabdhaNisabdha »

Bild






Bild
tot und lebendig

Tobias

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von Tobias »

Meister Chan und Kuku gingen einen Weg entlang, und Meister Chan fragte
plötzlich: "In der Erkenntnis bist du von Keiner-Gestalt und von Jeder-Gestalt.
Von welcher Gestalt bist du nun, Kuku?"

Kuku antwortete sofort: "Mein Meister, von welch anderer Gestalt sollte ich sein,
als der, die ist? Eine andere gibt es nicht."

"Guuut", sagte Meister Chan, "du bist angekommen."

Tobias

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von Tobias »

Chan und und Kuku gingen so weiter, der Weg führte an einem Hügel entlang
und Meister Chan fragte wieder: "KuKu, was ist Hingabe?" Kuku schaute ihn
an, und sagte: "Identisch sein mit dem, was ist: ich bin keine zwei."

"Guuut" sagte Meister Chan "wie sollte es zwischen "nicht zwei" auch eine Wahl
geben können?"

SabdhaNisabdha
Veteran
Veteran
Beiträge: 1818
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 17:34

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von SabdhaNisabdha »

Hatte mir sooo gewünscht gestern,dass was über Hingabe kommt.

Muss schon wieder danke sagen.

:bow:
tot und lebendig

Tobias

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von Tobias »

SabdhaNisabdha hat geschrieben:Hatte mir sooo gewünscht gestern,dass was über Hingabe kommt.

Muss schon wieder danke sagen.

:bow:
Bitte :angel:

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast