Zitate von Meistern, die es nie gab.

"Best of Erwachen.com" - kurze Zitate, Highlights, hier darf alles rein, was Euch im Forum unterkommt und besonders festgehalten werden möchte. Alle Postings dieses Unterforums werden auf unserer Twitter und Facebook-Seite veröffentlicht. Dient also als "Visitenkarte" des Forums nach aussen ;-)
Forumsregeln
"Best of Erwachen.com" - kurze Zitate, Highlights, hier darf alles rein, was Euch im Forum unterkommt und besonders festgehalten werden möchte. Alle Postings dieses Unterforums werden auf unserer Twitter und Facebook-Seite veröffentlicht. Dient also als "Visitenkarte" des Forums nach aussen.
Tobias

Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von Tobias »

Hie kann man mal Meister zitieren, die es wohl nie gegeben hat - und wenn, von ihnen
zumindest nichts überliefert wurde. :icon_mrgreen_small:

All diese blieben bisher meist unberücksichtigt. :tobroll:

So fange ich mal an:

"Wenn es mich gegeben hätte", so hob Meister Blaunase in der Kneipe an:
"dann hätte ich womöglich auch die Rechnung bezahlen können ..."

"Für was?" frage ich ihn. "Das Leben" antwortet er ..."es bezahlt sich immer nur
selbst."

Benutzeravatar
nano
Veteran
Veteran
Beiträge: 2582
Registriert: Do 8. Okt 2009, 22:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von nano »

Irgendwo mal gelesen:

Meister Mo ging eine Woche jeden Tag in ein Freudenhaus. Dann sagte er:
Jetzt kann ich nicht mehr.

Er sagte nicht:
Jetzt habe ich eine Erfahrung gemacht.
"Die Welt ist alles, was der Fall ist. "
Wittgenstein

Benutzeravatar
Edgar
Administrator
Administrator
Beiträge: 7102
Registriert: So 2. Nov 2008, 11:49
Wohnort: Bali
Kontaktdaten:

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von Edgar »

"Immer wenn du weinst es weht nicht mehr, kommt von nirgendwo ein Dichtler her."
Meister Durchananda

Tobias

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von Tobias »

Als Meister dabunanda gefragt wurde, was er zu diesen und jenen Umständen meine,
da sagte er:

"Ich meine eigentlich gar nichts mehr - ich meine, wie ich meine - aber das "mein"
an meiner Meinung - das ist mir irgendwie abhanden gekommen."

und er setzte nach:

"Wer frägt, provoziert eine Meinung, aber sie gehört niemandem."

Tobias

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von Tobias »

Meister Sttottttternaaanda lag erschöpft neben einem leeren Schnapskrung unter einem
Baum, als er nach dem Wesen der Gestalt befragt wurde:

"Eine bestimmte Gestalt bedingt alle Gestalt. Ein Krug kann nur voll sein, wenn er
auch leer ist, bis in alle Zwischengrade, bis in jede beliebige Form, bis in jede
beliebige Füllung, bis in jedes beliebige Alter...

Aber das "alle" ist auch nur so lange wirklich, wie "bestimmte Gestalt" besteht.

Mit ihr erlischt alles. Der Krug ist leer. :irre: "

Tobias

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von Tobias »

Meister Dudelnanda wurde gefragt, was Erwachen sei, und er antwortete:

"Ja, gerade als du fragtest, da hatte ich es noch gewusst."

Tobias

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von Tobias »

Fritz wurde von seiner Lehrerin in der Schule gefragt,
wer Gott sei, und er überlegte, antwortete dann:

"Ohne Gott gibt es Gestalt nicht und ohne Gestalt gibt
es Gott nicht. So ist er dem Wesen nach unsichtbar,
und der Gestalt nach sichtbar, als alter Mann mit Bart." :tobroll:

Tobias

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von Tobias »

Fritzchen, der kleine Bruder von Fritz, wurde im Religionsunterricht gefragt,
was die Dreifaltigkeit sei.

Gerade da habe ich wohl nicht aufgepasst, dachte er sich, und grübelte. Er
konnte mit ihr nichts anfangen :irre:

Die Lehrerin: "Wenn man Einfalt wie ein Tuch einmal (Ein-falt) umfaltet, dann hat man scheinbar
drei Enden. Das Ende, das die Enden des Tuchs verbindet. Und die beiden
Enden, an denen "das Tuch Einfalt" endet. Diese äußere Enden der Einfalt nennt man "Vater" und
"Sohn", die Einfalt selbst, die sie verbindet: Fritzchen. :icon_mrgreen_small:

Tobias

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von Tobias »

Der Gleichberechtigung wegen, wird nun auch mal eine Meisterin befragt, die gütige
Shri Bunga Ma, nach dem Gesicht der Wahrheit:

"Wahrheit hat kein Gesicht, und doch ist jedes Gesicht das Gesicht der Wahrheit."

Tobias

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von Tobias »

Fritz Bersung:

"In der Null hat sich die Mathematik vergessen, und doch ist die Null ihr Wesen."

Tobias

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von Tobias »

Karl Schoppenvondauer:

"Du bist das, was alles immer wieder vergisst. Wie soll da Wissen dein sein?"

Und er setzte nach: "Und doch ist Wissen immer nur von dir von dir selbst ausgeliehen."

Und dann pathetisch: "Du bist das, was alles immer nur von sich selbst ausleiht, ohne
jemals sein Besitzer zu werden."

Tobias

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von Tobias »

Maria von Feuerberg:

"Einst traf ich Gott, und er bestritt jegliche Gestalt. Aber dazu nahm er Gestalt
an. Welcher Gestalt ist nun Gott, ist die Gestalt seine Gestalt?"

Tobias

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von Tobias »

Ein Mitglied der "anonymen Quantenphysiker" meinte in der Selbsthilfegruppe:

"Das Universum scheint der Furz eines Wesens zu sein, das niemand kennt, und daher niemand
weiß, warum es Blähungen hatte."

Tobias

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von Tobias »

Marania von Genf, bekannt für ihren hausgemachten Dijon-Senf, wurde nach
dem Geheimnis ihrer Rezeptur befragt. Sie dachte nach:

"Das Universum ist voller Rezepte. Der eine sieht sie, der andere nicht. Warum
das so ist, weiß ich auch nicht."

Tobias

Re: Zitate von Meistern, die es nie gab.

Beitrag von Tobias »

Als sein Großvater im Sterben lag, fragte sein Enkel:

"Und, Opa, was ist das Leben?"

Opa: "Der Tote fragt nicht - und der Lebende weiß es nicht."

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast