Ratschläge zum Leben

Geteiltes Leid ist halbes Leid. Jammern was das Zeugs hält. Schrei's raus...
Alles ist jammerbar in der Jammer-Bar. Und es darf auch geflucht werden... ;-)
Forumsregeln
Eingeschränkter Zugang. In diesem Bereich können nur Teilnehmer lesen und schreiben, die schon mindestens drei Beiträge gepostet haben (also keine Bots, keine Suchmaschinen, keine Gäste, und keine Spam- und Nur-Lese-Accounts).
Forenregeln
Benutzeravatar
fritsch
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 137
Registriert: Di 30. Okt 2012, 12:54
Wohnort: Hannover

Re: Ratschläge zum Leben

Beitrag von fritsch »

echt, das ist der Mensch in uns der liebt, der aktiv am lieben ist?

tryyy
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 181
Registriert: So 27. Mai 2012, 16:20

Re: Ratschläge zum Leben

Beitrag von tryyy »

und noch schnell die alte Gamer Weisheit -

Das Leben ist ein Scheiss Spiel, aber die Grafik ist einfach geil !

Tobias

Re: Ratschläge zum Leben

Beitrag von Tobias »

Der weiseste von allen Ratschlägen ist der Radschlag.

Tobias

Re: Ratschläge zum Leben

Beitrag von Tobias »

Ich höre auf den Ratschlag der Natur. Sie spricht fortwährend, doch sagt nichts.
Daher darf auch jeder in ihren Rat deuten, was sie/er will.

Tobias

Re: Ratschläge zum Leben

Beitrag von Tobias »

Ich las letztens einen interessanten Bericht zu Ameisen. Und was mich so
fasziniert, dass der Ameisenstaat ganz ähnlich funktioniert wie unser Staatswesen.

Eine junge Ameise wird einfach in die Gruppe des Staates integriert,
in der sie lebt, und geht verschieden Aufgaben nach, erst Brutpflege, dann
ist sie mehr am Ameisenbau aktiv, putzt, et. - und erst nach dieser
Ausbildungszeit geht sie dann auf die Jagd oder zum Sammeln.

Aber da ist keine so richtige zentrale Steuerung, wie ich bisher dachte, sondern
einfach dieses Heranwachsen der jungen Ameisen in den bestehenden Ameisenstaat
und seine verschiedenen Berufe.

In meinem Garten sind eigentlich überall Ameisen. Unter jedem zweiten Stein,
hebt man ihn hoch, bricht die Tragödie darunter aus - denn das war das Dach
eines Ameisenbaus. :w00t:

Ich habe ja auch ein kleines Volk von Sklavenameisen, so nennen die sich -
und die wohnen gerne in Holz. Wenn ich nur überlege, wieviel Arbeit die Ameisen in meinem
Garten verrichten ... erstaunlich - da leben ja ganze Völker, und gehen auf die
Jagd in meinem Gemüsebeet. So kleine Eingeborene - und wohnen dann in einem
Lehmbau.

Man denkt ja immer, Ameisen seien Sklaven, aber schaut man ihnen dann mal zu,
sieht man, dass sie miteinander tratschen, indem sie sich abtasten und dass
sie gerne Umwege machen, weil es da hinten auch noch interessant ist - und
insgesamt scheint "effektives Arbeiten" nicht so die Spezialität der Ameise. :tobroll: :icon_cheesygrin: :001_tongue:

Sie stellen sich doch in vielem recht ungeschickt an, und was für eine Tragödie,
bis mal ein Insekt in den Bau geschleppt ist - Volksauflauf, Schaulustige,
Bewunderer, aber auch Ignoranten. Für eine Ameise gibt es ja gigantische Riesen,
wie ich, die mit der Sense ihr Turmhaus kappen, oder die plötzlich vor einem
stehen ... :w00t: :irre: :irre:

Ich würde ja das Leben der Ameise als gefährlich ansehen - und mich als Ameise
erst gar nicht vor die Türe wagen. :tobroll: :irre: :irre:

Frauke
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 3543
Registriert: Di 4. Nov 2008, 14:17

Re: Ratschläge zum Leben

Beitrag von Frauke »

:icon_cheesygrin: :thumbup: <3

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast