Die Biene des Seins

Selbstbetrachtungen als one2null (monolog), one2one, one2two, one2some oder one2all. Erweiterte Forenregeln bitte beachten... ;-)
Forumsregeln
Der/die/das Fragestellende (falls der Thread sich auf eine Frage zur Selbstbetrachtung bezieht) legt im Eingangstext fest, mit wer/wem/was er/sie/es die Frage diskutieren möchte:

- one to null (monolog)
- one to one
- one to two
- one to some (beliebige Zahl)
- one to all (jede(r)(s) der/das/die Lust hat)
Gesperrt
Benutzeravatar
Weather Report
Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 272
Registriert: Do 22. Apr 2010, 22:57

Die Biene des Seins

Beitrag von Weather Report »

Hallo,

Ich will euch eine kleine Geschichte erzählen die mir vor 30 Minuten passierte. (falls es schon zu viele Beiträge in so kurzer Zeit sind und ich langsam euch nerve sagt bescheid :icon_cheesygrin: )

ich lag auf meinen Bett und lass hier einige Beiträge durch, und dachte nach, recherchierte, kritisierte für mich...wollte es so haben oder wollte es nicht so haben, ich suchte eben WIEDERMAL. und plötzlich flog eine Biene durch mein offenes Fenster in mein Zimmer rein, und flog grad vor meiner Nase rum, ich erschreckte mich, stand auf und war damit beschäftigt sie aus dem Zimmer rauszulocken, das dauerte um die 3 minuten, bis sie weg war.
Und dann merkte ich, wie meine Suche aufgehört hat, in diesen 3 Minuten, auch wenn da Angst kurz da war da sie mich sticht, war ich vollkommen im Augenblick..ich gab meine Suche auf nach Gott, Sinn des Lebens usw auf, und ich wurde der Sinn oder Gott, es zählte garnichts mehr,ausser der Biene und mir. ich suchte angestrebt nach dem totalen SEIN, und die Biene brachte mir totales Sein, ob totale Gefühle oder nur das schnelle aufstehen vom Bett, es war totales Sein! Ich denke vieleicht kann eine Biene einem schneller das Sein bringen als vieleicht ein Buch über das Sein. Man beisst so gesehen in den Apfel, und im Buch studiert man die Äpfel.

nunja wie auch immer...hoffe es werden so viele Bienen wie möglich in euer Zimmer reinfliegen! :icon_cheesygrin:

Mischa :bow:

Benutzeravatar
Manfred
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 3936
Registriert: Fr 14. Nov 2008, 12:24

Re: Die Biene des Seins

Beitrag von Manfred »

Mein Nachbar ist Imker. Mal schaun, ob er mir einen Schwarm ausleit. :biggrin:

Benutzeravatar
Weather Report
Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 272
Registriert: Do 22. Apr 2010, 22:57

Re: Die Biene des Seins

Beitrag von Weather Report »

Na dann steht dem Erwachen nichts mehr im Weg :icon_cheesygrin:

Monika

Re: Die Biene des Seins

Beitrag von Monika »

Ja, Weather Report, so einfach kann's gehn. Und dann kommt wieder der Verstand und untersucht das Erlebte.
Ich wünsche Dir so viele dieser Erfahrungen, dass Dein Verstand irgendwann endlich akzeptiert, dass er auf dieser Ebene nicht zuhause ist.
Offtopic: Übrigens: Das ist der Unterschied zwischen linker und rechter Gehirnhälfte. Wir können beide benutzen, wenn wir es gelernt haben, aber jede erfüllt einen anderen Zweck. Wir können nicht mit der rechten Gehirnhälfte analysieren. Aber die rechte Gehirnhälfte kann die linke "verstehen" - hingegen aber die linke nicht die rechte. :irre:
Monika

Norbert

Re: Die Biene des Seins

Beitrag von Norbert »

Bewusstsein hat geschrieben:Hoho...das passiert mir immer wieder, wenn ich für meine Frau die Kartoffeln schälen muss, dann gehe ich vollkommen auf in der Arbeit und vergesse mich selbst.... ;-)

Rolfis Kartoffelschälmeditation. In völliger Hingabe zu seiner Frau schält er Schale für Schale das leuchtende Gold aus der Kartoffel heraus. Das gefällt mir, muss ich auch mal versuchen. Aber ich glaube, heut' gibt's Nudeln. *g*

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste