Sein kann niemals erfahren werden

Param-Advaita, jenseits Erleuchtung und jenseits Erwachen; nicht dies und nicht das und sowohl als auch; Abstieg von Kundalini, Tod des Buddha, Wiederauferstehung des Ich, Eins-Sein und Keins-Sein - jenseits aller Konzepte und jenseits von Konzeptlosigkeit.
Forumsregeln
ACHTUNG: Neue Themen ab November 2011 werden hier künftig ÖFFENTLICH LESBAR sein !! Für weitere Informationen hier klicken.
Forenregeln
Norbert

Re: Sein kann niemals erfahren werden

Beitrag von Norbert »

Filomena hat geschrieben:wobei ich mal wieder nicht weiss was prä-personal heisst

Präpersonal ist das Stadium, in dem man glaubt, als Mensch Gotteserfahrungen zu machen. Transpersonal ist das umgekehrt. *g*

Trans Prä/Trans ist einem das dann egal. *g* Also beyond beyond oder über dem Drüberhinaus hinaus. *g*

Filomena

Re: Sein kann niemals erfahren werden

Beitrag von Filomena »

Norbert hat geschrieben:
Filomena hat geschrieben:wobei ich mal wieder nicht weiss was prä-personal heisst

Präpersonal ist das Stadium, in dem man glaubt, als Mensch Gotteserfahrungen zu machen. Transpersonal ist das umgekehrt. *g*

Trans Prä/Trans ist einem das dann egal. *g* Also beyond beyond oder über dem Drüberhinaus hinaus. *g*


Norbert :thanks: :teddy: :knuddel:

Norbert

Re: Sein kann niemals erfahren werden

Beitrag von Norbert »

na ja, war mehr so dahergeschwätzt. Wie Ken Wilber das genau meint, steht in diesem Thread: Die psychologische Integration der mystischen Erfahrung

Filomena

Re: Sein kann niemals erfahren werden

Beitrag von Filomena »

Norbert hat geschrieben:na ja, war mehr so dahergeschwätzt. Wie Ken Wilber das genau meint, steht in diesem Thread: Die psychologische Integration der mystischen Erfahrung


Danke für deine Bemühung. Habe diesen Text gelesen und ehrlich gesagt, nichts davon verstanden, keine Ahnung warum, als ob es in einer für mich fremden Sprache geschrieben wäre. Aber macht nichts, wenn ich es nicht verstehen kann...bin auch so glücklich :biggrin:

Benutzeravatar
Edgar
Administrator
Administrator
Beiträge: 7102
Registriert: So 2. Nov 2008, 11:49
Wohnort: Bali
Kontaktdaten:

Re: Sein kann niemals erfahren werden

Beitrag von Edgar »

Filomena hat geschrieben:
Norbert hat geschrieben:na ja, war mehr so dahergeschwätzt. Wie Ken Wilber das genau meint, steht in diesem Thread: Die psychologische Integration der mystischen Erfahrung


Danke für deine Bemühung. Habe diesen Text gelesen und ehrlich gesagt, nichts davon verstanden, keine Ahnung warum, als ob es in einer für mich fremden Sprache geschrieben wäre. Aber macht nichts, wenn ich es nicht verstehen kann...bin auch so glücklich :biggrin:


Trotzdem noch die Kurzfassung, damit Norberts Joke von oben nicht als "Wissen" hängenbleibt... *g* ;-)

Verkürzt:

Prä-Personal: Einheitsbewusstsein ohne persönliches, trennendes "Ich-Gefühl" - daß bis dahin auch noch nie empfunden wurde. Beispiele: Babies, Tiere, Menschen vor wahrscheinlich mehr als 20-30 Tausend Jahren. Prä = lateinisch: "vor" (voran, voraus).

Trans-Personal: Einheitsbewusstsein ohne persönliches, trennendes "Ich-Gefühl" - daß zuvor in der "Personal-Phase" empfunden wurde, aber durch eine spirituelle Erfahrung (zumindest temporär) "abhanden" kam. Beispiele: Erleuchtete ;-) - Trans = lateinisch: über, darüber hinaus, jenseits

Also die Menschliche "Ich-Entwicklung" im Sinne von Wilber: Präpersonal, Personal, Transpersonal (Ohne-Ich, Mit-Ich, Ohne-Ich). Wobei Prä und Trans eben leicht verwechselt werden, weil sie sich eben sehr ähneln. Aus der "punktuellen Jetzt-Sicht", ohne Berücksichtigung der dynamischen (Lebens-)Geschichte (aka "Erinnerung") könnten sie - von außen - als ident(er Zustand) betrachtet werden.

Und "Transpersonal" wird leider auch von den meisten Psychiatern noch als "Depersonalisation" pathologisiert, also als Krankheit angesehen, statt, wie es u.a. Wilber erkannte, als "evolutionärer Schub".

;-)

Norbert

Re: Sein kann niemals erfahren werden

Beitrag von Norbert »

Danke Edgar!

Tobias

Re: Sein kann niemals erfahren werden

Beitrag von Tobias »

Filomena hat geschrieben:Sein kann niemals erfahren werden.


Vorhin stieß ich auf diesen Thread. Ich komme ja nicht so viel zum Lesen,
unter der Woche, und habe den Überblick verloren.

Aber, gerade als ich diese Zeilen las, wunderte ich mich, wie
"Sein niemals erfahren werden kann", konnte ich diese Zeilen doch
lesen. Was ist das dann für eine Erfahrung, zu erfahren, dass sich
Sein nicht erfahren kann? :bgdev:

Filomena

Re: Sein kann niemals erfahren werden

Beitrag von Filomena »

Tobias hat geschrieben:
Filomena hat geschrieben:Sein kann niemals erfahren werden.


Vorhin stieß ich auf diesen Thread. Ich komme ja nicht so viel zum Lesen,
unter der Woche, und habe den Überblick verloren.

Aber, gerade als ich diese Zeilen las, wunderte ich mich, wie
"Sein niemals erfahren werden kann", konnte ich diese Zeilen doch
lesen. Was ist das dann für eine Erfahrung, zu erfahren, dass sich
Sein nicht erfahren kann? :bgdev:


Das kann ich dir gut sagen, was ich damit meinte: Die stille Präsenz das unerfahrbare in dem Erfahrung geschieht.
Dieser Tread entstand aus einer sekundären Erkenntnis, "weil "ich" immer vor mir selbst davon zu laufen versuchte, statt das zu sein was ich bin" Präsenz in der sich die Vielfalt entfaltet...denn von Erfahrung kann ich nicht sprechen, Erfahrung war es so lange...wo "ich" irgendwo hin wollte, etwas erreichen wollte. Eben das meinte ich mit "Sein kann nicht erfahren werden" Sein ist und in ihm geschieht "Erfahrung".

Norbert

Re: Sein kann niemals erfahren werden

Beitrag von Norbert »

Filomena hat geschrieben:das unerfahrbare in dem Erfahrung geschieht.

Das Unerfahrbare ist nicht unerfahrbar und soweit ich das Forum verstanden habe, ist es genau dieses Mysterium, um das es hier geht.

Norbert

Re: Sein kann niemals erfahren werden

Beitrag von Norbert »

Filomena hat geschrieben:das unerfahrbare in dem Erfahrung geschieht.

Das Unerfahrbare ist nicht unerfahrbar und soweit ich das Forum verstanden habe, ist es genau dieses Mysterium, um das es hier geht. Das Unerfahrbare ist vielleicht unbeschreibbar, aber das heißt nicht, dass es unerfahrbar ist.

Anders gesagt, dass nichts ist und dass keiner da ist (Leerheit), ist erfahrbar, wenn auch (nahezu) unerklärbar. Man kann sich auch keinen "Begriff" davon machen. Es führt kein Weg daran vorbei, Leerheit zu erfahren, um das zu erkennen, was Leerheit wirklich ist. Und darum macht es keinen Sinn, sich ein Bild davon zu machen.

(Nur mal so allgemein gesprochen, ohne deine Worte zu kritisieren liebe Filou).

Filomena

Re: Sein kann niemals erfahren werden

Beitrag von Filomena »

Norbert hat geschrieben:
Filomena hat geschrieben:das unerfahrbare in dem Erfahrung geschieht.

Das Unerfahrbare ist nicht unerfahrbar und soweit ich das Forum verstanden habe, ist es genau dieses Mysterium, um das es hier geht.


Jawohl *ggg*

@Edgar - vielen Dank für die Beschreibung, die war verständlich. Es war so, dass ich von Evolution einfach nichts wusste. Gestern habe ich dann noch einen langen Text von Ken Wilber gelesen und habe dann verstanden was er zum Ausdruck bringen wollte. Habe früher Latein als Lieblingsfach in der Schule gehabt, doch kommt es manchmal nicht in die Erinnerung...und ja, dann versteh ich's eben nicht. Mit dem Englisch genauso, war auch Lieblingsfach...manche nannten mich sogar Sprachgenie, weil ich so viele Sprachen sprechen konnte...und jetzt im Moment ist es einfach weg.

Norbert

Re: Sein kann niemals erfahren werden

Beitrag von Norbert »

Filomena hat geschrieben:
Norbert hat geschrieben:Das Unerfahrbare ist nicht unerfahrbar und soweit ich das Forum verstanden habe, ist es genau dieses Mysterium, um das es hier geht.


Jawohl *ggg*

Was ich meine ist ... wann immer jemand daherkommt und ins Universum brüllt "HALLOOOO, IST DA JEMAND?" wird eine Stimme erscheinen und "JAAAAAA" antworten. *g* Das ist das Erwachen, was nie schläft. *ggg*

Filomena

Re: Sein kann niemals erfahren werden

Beitrag von Filomena »

Was ich meine ist ... wann immer jemand daherkommt und ins Universum brüllt "HALLOOOO, IST DA JEMAND?" wird eine Stimme erscheinen und "JAAAAAA" antworten. *g* Das ist das Erwachen, was nie schläft. *ggg*


Sehr schön ausgedrückt :bussi:

Benutzeravatar
Metatron
Neuling
Neuling
Beiträge: 80
Registriert: Do 1. Jan 2009, 19:35

Re: Sein kann niemals erfahren werden

Beitrag von Metatron »

Norbert hat geschrieben:
Filomena hat geschrieben:
Norbert hat geschrieben:Das Unerfahrbare ist nicht unerfahrbar und soweit ich das Forum verstanden habe, ist es genau dieses Mysterium, um das es hier geht.


Jawohl *ggg*

Was ich meine ist ... wann immer jemand daherkommt und ins Universum brüllt "HALLOOOO, IST DA JEMAND?" wird eine Stimme erscheinen und "JAAAAAA" antworten. *g* Das ist das Erwachen, was nie schläft. *ggg*



Hier darf man nicht schreien... :sneaky2:

...man , jetzt bin ich wach !

Hallo , ist da jemand der auch leise schreiben kann ?


:icon_wink_small:

Benutzeravatar
Manfred
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 3936
Registriert: Fr 14. Nov 2008, 12:24

Re: Sein kann niemals erfahren werden

Beitrag von Manfred »

Tobias hat geschrieben:
Filomena hat geschrieben:Sein kann niemals erfahren werden.


Vorhin stieß ich auf diesen Thread. Ich komme ja nicht so viel zum Lesen,
unter der Woche, und habe den Überblick verloren.

Aber, gerade als ich diese Zeilen las, wunderte ich mich, wie
"Sein niemals erfahren werden kann", konnte ich diese Zeilen doch
lesen. Was ist das dann für eine Erfahrung, zu erfahren, dass sich
Sein nicht erfahren kann? :bgdev:

Genau an sowas kau ich rum. In dem Augenblick, wo man hier schreibt, sich dazu äußert, muss es doch meiner Ansicht nach, erfahren worden sein.
Also wenn ich hier, sowas wie vollkommenes Ausgelöschtsein, lese, frage ich mich, wie das gehen soll, wie man davon erzählen kann?
Dazu gehört für mich auch das, hier schon so oft gelesene "Tiefschlafbeispiel". Diese Schlafphase hats ja grad an sich, vollkommen Ichlos und unerinnerbar zu sein. Klar, so rein aus einer Annahme raus, weiß ich, dass ich mich wohl die letzte Nacht da drin befunden habe muss, kann aber keinerlei Qualität davon mit hierher bringen.
Hach man. :hurted:

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast