Das Wirken der Leere

Param-Advaita, jenseits Erleuchtung und jenseits Erwachen; nicht dies und nicht das und sowohl als auch; Abstieg von Kundalini, Tod des Buddha, Wiederauferstehung des Ich, Eins-Sein und Keins-Sein - jenseits aller Konzepte und jenseits von Konzeptlosigkeit.
Forumsregeln
ACHTUNG: Neue Themen ab November 2011 werden hier künftig ÖFFENTLICH LESBAR sein !! Für weitere Informationen hier klicken.
Forenregeln
Filomena

Re: Das Wirken der Leere

Beitrag von Filomena »

Hi Mario

das bild finde ich einfach nur wunderschön, die Farbe gefällt mir auch so gut....einfach wow. :bow:

Liebe Grüsse
Filo

Benutzeravatar
Mario
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 293
Registriert: Fr 9. Jan 2009, 01:25
Wohnort: Kassel

Re: Das Wirken der Leere

Beitrag von Mario »

vielen Dank für das Lob euch beiden! :)
...das Künstler sein beschäftigt mich tatsächlich sehr...im Sinne der Sache die uns hat hier versammeln lassen. Die Beschäftigung mit Kunst und der Versuch meinerseits etwas diesbezügliches zu Stande zu bringen ist komplett mit meiner Spiritualität verknüpft...
So viele Formen und trotzdem nichts zu erkennen

kommt dem Anliegen welches ich mit dieser Art Bilder 'verfolge' schon ganz gut nahe, zumal ich auch schon gegenteiliges darüber gehört habe :icon_wink_small:
Na, schaun mer mal...in dem Metier gibts noch einiges für mich zu erforschen.

herzlich Mario

Benutzeravatar
Metatron
Neuling
Neuling
Beiträge: 80
Registriert: Do 1. Jan 2009, 19:35

Re: Das Wirken der Leere

Beitrag von Metatron »

Guten Morgen Mario ,

Mario hat geschrieben:Hey Julia (ok, ohne Meta*?)


Ja .


Danke für die :blume: -en, you made my day! :001_wub:

Die Musik ist super, besonders das Stück mit Didgeridoo, das ist wirklich eine wunderbare "Visualisation"...Danke! Ich spiele ja auch Didgeridoo und das nicht zu letzt wegen des dunkel-warmen Kontinuums seinen Droneton's. ;)


Das freut mich. :angel:
Dann gefällt dir folgendes bestimmt ebenso...obwohl es nicht so ....ich sag mal -bewegend - ist wie ersteres ( im Sinne von zum Tanze herausfordernd :icon_wink_small: ) :

http://de.youtube.com/watch?v=yXCcRn4YK ... re=related

Ich selbst spiel(t)e ab und an auf (m)einer Djembe ( Trommelart) , besonders die Gruppendynamik ist da sehr toll . ( also wenn einige zusammen trommeln, es nimmt dann an Geschwindigkeit zu und wird zu einer einheitlichen Klangwelle ,die ganzheitlich alle Körper durchvibriert und dich erhebt.. und drohnt irgendwann scheint die Schallmauer zu durchbrechen *g*
Ne , nicht ganz so ...ach wieder schwer zu beschreiben ...

Man kommt irgendwann mitunter nicht mehr mit von der Geschwindigkeit her, ist in einer Extase , aber das geschieht nur wenn Du zu mehreren trommelst......(frag mich gerade ob da schon zwei reichen ....hmmmm :gruebel: )

Und mir fällt gerade auf, beim Didgeridoo sowie bei der Djembe ist da(s) ein Wirken (aus) der Leere (der ausgehöhlten Baumstämme ) :icon_biggrin_small:

Da hast du mich ja klasse inspiriert jetzt :biggrin:

( Dein blaues Bild finde ich auch super , auf Bettwäsche gedruckt eine Dich die wirkende Leere umhüllende Idee die wohl zum dynamischen Erwachen führt mitunter *g*:thumbup: )

Eine wunderschönen Tag Dir :bussi:

Julia

Benutzeravatar
Mario
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 293
Registriert: Fr 9. Jan 2009, 01:25
Wohnort: Kassel

Re: Das Wirken der Leere

Beitrag von Mario »

heyho und merci again :bow:

Aus Respekt und in Anerkennung für dieses Forum und dessen Struktur, versuche ich jetzt mal einen Bogen zurück zu "Jenseits der Erfahrung", oder bissl weg von meinem relativen Anerkennungsbedürfnis (-, zu schlagen...

Stunden päter:

...komm gar nicht zum schreiben...ziemlich viel los heute nachmittag und gleich gehts zum musikmachen...

aber so ist das bekanntermassen, erstens kommt es anders und zweitens als man denkt... :angel:

Christine
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 310
Registriert: So 21. Dez 2008, 20:01

Re: Das Wirken der Leere

Beitrag von Christine »

Schöner Mann, schönes, leeres Bild *ggg*.
Schön, Dich zu lesen.

Ja, ja das mit den mystischen Erfahrungen... da muss wohl jede/r mal durch.
Aber schlußendlich, Mensch sein, menschlich sein -
das Leben leben mit beiden Beinen am Boden -
dafür haben wir die Dinger ja :icon_cheesygrin:

Benutzeravatar
Benjamin
Neuling
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: Mo 15. Dez 2008, 23:58
Wohnort: Bottrop
Kontaktdaten:

Re: Das Wirken der Leere

Beitrag von Benjamin »

Das Bild ist Klasse und auch die Geschichte. :icon_smile_small:

LG

Benutzeravatar
Saradevi
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 4527
Registriert: Di 4. Nov 2008, 12:44
Wohnort: Bergisch Gladbach
Kontaktdaten:

Re: Das Wirken der Leere

Beitrag von Saradevi »

Norbert hat geschrieben:wow, das Bild ist geil Mario. So viele Formen und trotzdem nichts zu erkennen. Ich würde es "die Form der Leere" oder "Formenleere" oder so nennen. Aber "das Wirken der Leere" passt aber auch finde ich.

Respekt, du bist ein Künstler. :thumbup: Mach weiter so.


Stimmt...jedes Mal, wenn man meint, man würde eine Form erkennen, ist sie auch schon wieder verschwunden und formt sich neu...genial!!

Benutzeravatar
Mario
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 293
Registriert: Fr 9. Jan 2009, 01:25
Wohnort: Kassel

Re: Das Wirken der Leere

Beitrag von Mario »

Heyho ihr Aufmerksamen! :)

Besten Dank für die g's Christine...
btw
das Leben leben mit beiden Beinen am Boden -

aber nicht die ganze Zeit, od'r !? ;)))

Danke Benjamin!
...wobei das Copyright für die Geschichte nur teilweise bei mir Typen liegt.

Hey Saradevi, höre ich leider viel zu selten: "genial!!" im Zusammenhang mit meinen Bildern und auch sonst so...aber wie war das nochmal mit dem blinden Huhn? *kopfkratz*

Benutzeravatar
Saradevi
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 4527
Registriert: Di 4. Nov 2008, 12:44
Wohnort: Bergisch Gladbach
Kontaktdaten:

Re: Das Wirken der Leere

Beitrag von Saradevi »

Ah...ich sehe gerade, Du wohnst dort, wo ich geboren und das erste Viertel meiner Lebenszeit verbracht habe ... zugezogen oder auch dort geboren? :icon_biggrin:

Benutzeravatar
Mario
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 293
Registriert: Fr 9. Jan 2009, 01:25
Wohnort: Kassel

Re: Das Wirken der Leere

Beitrag von Mario »

bin zugezogen, lebe seit 12 jahren in the middle of teutonia...urwüxs'sch binsch sachse...mir gefällt es in kassel, nicht zu groß nicht zu klein und ich habe u.a. hier gute freunde gefunden :)
bist du gelegentlich mal in kassel?

Benutzeravatar
Saradevi
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 4527
Registriert: Di 4. Nov 2008, 12:44
Wohnort: Bergisch Gladbach
Kontaktdaten:

Re: Das Wirken der Leere

Beitrag von Saradevi »

Hin und wieder, aber bin dann eher bei meinen Eltern (komme nicht direkt aus Kassel -> Kaufungen) ... die meisten leben nicht mehr wie ich in KS, darum hab ich nicht mehr viel Kontakte und Grund, mal nach Kassel zu fahren. Und wenn ich bei meinen Eltern bin, mag ich eigentlich die Zeit mit ihnen verbringen. Sind ja auch meistens nur ein paar Tage (WE).

Der Link liest sich gut und ist gut, dass es Salzmann's noch gibt...meine Sturm- und Drangzeit - Factory (Disco) :icon_biggrin: und ich hab da oft mit Bands gesungen/gespielt.

Benutzeravatar
Mario
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 293
Registriert: Fr 9. Jan 2009, 01:25
Wohnort: Kassel

Re: Das Wirken der Leere

Beitrag von Mario »

ach jo...umzumzumzomz...schee wars ;) die legendären stammheimzeiten waren zwar schon vorbei als ich hier angekommen bin. die ein oder andere party da hab ich aber noch mitbekommen...zur zeit gibts da viele poetryslams und immer wieder offene bühne...alles angenehm unkommerziell bzw. günstig. kassel ist ja ein ziemlich armer landstrich, zumindest im westdeutschen vergleich...das macht mir die gegend hier aber irgendwie sympathisch.

herzlich mario

Benutzeravatar
Raggi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 571
Registriert: Di 4. Nov 2008, 12:44
Wohnort: here

Re: Das Wirken der Leere

Beitrag von Raggi »

Saradevi hat geschrieben:Der Link liest sich gut und ist gut, dass es Salzmann's noch gibt...meine Sturm- und Drangzeit - Factory (Disco) :icon_biggrin: und ich hab da oft mit Bands gesungen/gespielt.


Na, dass wir uns da noch nicht über den Weg gelaufen sind...
Factory & NewYork waren mal meine Heimat, ebenso wie das Musiktheater - die Phasen/Freundeskreise wechselten rasch... Ist schon wieder alles so um die 15 -18 Jahre her
"Nimm Din selber wahr." (Meister Eckhart)

Benutzeravatar
Saradevi
Urgestein
Urgestein
Beiträge: 4527
Registriert: Di 4. Nov 2008, 12:44
Wohnort: Bergisch Gladbach
Kontaktdaten:

Re: Das Wirken der Leere

Beitrag von Saradevi »

Ach nee...so klein ist die Welt :icon_biggrin:

kogyo

Re: Das Wirken der Leere

Beitrag von kogyo »

Mario hat geschrieben: Ich staune erneut und warte auf ne Depression. Kommt aber nicht. Ich bin einfach da, weder glücklich noch unglücklich und vermisse auch nichts. Erleuchtung? Was soll das sein. Gibt es gar nicht. Es ist wie es ist....


Hi Mario!

Ja, das ist genau so...
Es ist die totale innere Ruhe.
Es ist gut so.

MfG

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast