Zen und Weihnachten

Zen und Chan, japanische und chinesische Traditionen der höchsten Weisheit.
Gesperrt
Benutzeravatar
Ingo
Neuling
Neuling
Beiträge: 30
Registriert: Mo 3. Nov 2008, 23:08
Kontaktdaten:

Zen und Weihnachten

Beitrag von Ingo »

(Kleine weihnachtliche Abänderung)
Ein Mönch fragte mal:"Was ist die Bedeutung von Weihnachten?"
Antwort:"Was ist die Bedeutung dieses Moments?"

Benutzeravatar
Mario
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 293
Registriert: Fr 9. Jan 2009, 01:25
Wohnort: Kassel

Re: Zen und Weihnachten

Beitrag von Mario »

Ingo hat geschrieben:(Kleine weihnachtliche Abänderung)
Ein Mönch fragte mal:"Was ist die Bedeutung von Weihnachten?"
Antwort:"Was ist die Bedeutung dieses Moments?"


:abgelehnt:

die richtige antwort ist natürlich: :dance: GESCHENKE! :dance:

;)

Benutzeravatar
NanoLight
Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 130
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 10:26

Re: Zen und Weihnachten

Beitrag von NanoLight »

Nene, die antwort ist: Angst...naja jedenfals heutzutage. Nur leider ganz tief verborgen, so das es nimand zu gesicht bekommt.

Benutzeravatar
aline60
Neuling
Neuling
Beiträge: 82
Registriert: So 13. Sep 2009, 01:11
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Zen und Weihnachten

Beitrag von aline60 »

Ingo hat geschrieben:(Kleine weihnachtliche Abänderung)
Ein Mönch fragte mal:"Was ist die Bedeutung von Weihnachten?"
Antwort:"Was ist die Bedeutung dieses Moments?"


Hallo,
und was ist die Bedeutung dieses Momentes.?

Timewarp Zee

Re: Zen und Weihnachten

Beitrag von Timewarp Zee »

Ein E.T. aus der Zukunft meinte mal die Freiheit des Lebens liegt darin, dass jeder Moment auch keinerlei Bedeutung hat.

Neben all den Bedeutungen die er vielleicht auch hat oder ihm gegeben wurden.


Bedeutungslosigkeit ist nun ein eher negativ belegtes Wort.
Wir sollten es allerdings durchaus positiver betrachten, im Sinne von einer Freiheit die darin liegt.

Einer Freiheit die uns in allen Momenten geschenkt ist. <3

Benutzeravatar
aline60
Neuling
Neuling
Beiträge: 82
Registriert: So 13. Sep 2009, 01:11
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Zen und Weihnachten

Beitrag von aline60 »

Timewarp Zee hat geschrieben:Ein E.T. aus der Zukunft meinte mal


ja ok, der muss es ja wissen...
Bild

Benutzeravatar
aline60
Neuling
Neuling
Beiträge: 82
Registriert: So 13. Sep 2009, 01:11
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Zen und Weihnachten

Beitrag von aline60 »

NanoLight hat geschrieben:Nene, die antwort ist: Angst...naja jedenfals heutzutage. Nur leider ganz tief verborgen, so das es nimand zu gesicht bekommt.


Angst.?
wie kommst Du darauf.?
und wenn die Antwort "Liebe" wäre.?

Tobias

Re: Zen und Weihnachten

Beitrag von Tobias »

aline60 hat geschrieben:
NanoLight hat geschrieben:Nene, die antwort ist: Angst...naja jedenfals heutzutage. Nur leider ganz tief verborgen, so das es nimand zu gesicht bekommt.


Angst.?
wie kommst Du darauf.?
und wenn die Antwort "Liebe" wäre.?


Der Moment braucht wohl keine Antwort. Er ist auch so, und lässt sich nicht abschaffen. :tobroll:

"Dass" der Moment ist, weiss jeder - das "was er ist" ist ein historischer Streitfall (im Moment selbst),
wodurch er sich scheinbar aufbläht, bis zur Grösse eines Universums.

In diesem Umfang darf auch weiter gestritten werden, über das Wesen des unerklärlichen Momentes.

So lange es dem Moment Spass macht, geht der Streit wohl weiter, bis zu dem Moment, wo er aufhört.

Da aber der Moment bleibt, bleibt auch das Potenzial zu neuen Fragestellungen.

Im Moment hat es hier Nebel. :tobroll:

Benutzeravatar
Mario
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 293
Registriert: Fr 9. Jan 2009, 01:25
Wohnort: Kassel

Re: Zen und Weihnachten

Beitrag von Mario »


Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast