Zazen

Zen und Chan, japanische und chinesische Traditionen der höchsten Weisheit.
Gesperrt
Klangschale

Zazen

Beitrag von Klangschale »

Shikantaza - Konzentrierte Geistesgegenwart

Meister Harada beschrieb das Shinkantaza auf folgende Weise:
"Es ist wie der am Ostmeer majestätisch emporragende Fuji-Berg.
Doch ist der Vergleich noch zu schwach. Eigentlich sollte man sagen:
Das Zazen ist ein Gefühl, so massiv, als ob das Sitzkissen zum Erdball geworden sei
und das Weltall den Unterleib ausfülle. Unbeweglich stehen die grünen Berge.
Die weißen Wolken kommen und gehen."

Greifen Sie ruhig dieses Bild auf. Wenn Sie sitzen, sind Sie der Fuji-Berg. Lassen Sie einfach
Ihre Gedanken kommen und gehen und schauen Sie ihnen unbewegt wie vorüberziehende Wolken nach.
Ob der Himmel klar oder bewölkt ist, verändert den Berg überhaupt nicht. die Wolken - Ihre Gedanken -
ziehen vorüber.
Der Berg behält immer seine ursprüngliche Gestalt, und diese ursprüngliche Gestalt ist das eigentliche Wesen.
Wenn Sie sich das vor Augen führen, werden Sie sich nicht so damit quälen, die logischen Gedanken loszulassen.
Geraten Sie aber auf keinen Fall in ein Dösen, denn das wäre schlimmer als viele Gedanken zu haben, es wäre
gänzlich totes Zen.
Der Zweck der Zen-Übung ist wie schon gesagt - buddhistisch formuliert - das Bewußtwerden
der "Buddhanatur". Damit ist aber nicht gemeint, dass dies nur eine Übung für Buddhisten sei.
Dahinter steht vielmehr die allgemeine Vorstellung von dem "doppelten Sein" des Menschen.
Das eine Sein ist jener Teil unserer Existenz, dessen wir uns alle bewußt sind. Aber das ist nicht alles.
Der Mensch hat auch Teil an einem ungeteilten und absoluten Sein, das allem, was ist, zugrunde liegt.
Nach buddhistischer Lehre soll er an diesem absoluten Sein nicht nur teilhaben, sondern er muss sich
dieses Zustandes auch bewußt werden. In diesem Erlebnis wird er sich seines ganz anderen
"überweltlichen", überindividuellen Seins bewußt. Es ist der Kern dessen, was man mit dem Begriff
Erleuchtung zu umschreiben versucht.


Hugo M. Enomiya-Lassalle aus Weisheit des Zen

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast