• Advertisement
Werner-Edgar

Erwachen ist... ein Prozess

Buddha der Erwachte, buddhistische Tradition, Erleuchtung und Nirvana.

Re: Erwachen ist... ein Prozess

Beitragvon nano » Do 14. Jul 2011, 23:17

Danke Tobi, danke sapuriso. I am so happy now! :icon_biggrin:
Eure Antworten beweisen mal wieder: es gibt keine Probleme, nur zu viele nanos mit ziemlich viel wenig Durchblick :cool: .

Klar, alles ist eine Insel, was etwas Wasser drum rum hat. So wie alles ein Etwas ist, wo nichts drum rum ist!
Uns ja, die Erde ist ja auch eine Insel!!

Ey, toll. Ich bin auf ner Insel, und die ist größer als dein Stück - was ist das Edgar? - Vulkangestein??? in dieser Pfütze von Meer - :001_tongue: Ätsch! -

Also ist Erwachen das: Ich will eine Insel und bin die ganze zeit drauf gewesen!
Und jetzt muss das einer abstreiten - dann ist es Satsang, oder?
Dann streitet ein anderer beides ab und es ist Erwachen. com.
:irre:
"Die Welt ist alles, was der Fall ist. "
Wittgenstein
Benutzeravatar
nano
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2582
Registriert: Do 8. Okt 2009, 22:00
Wohnort: Berlin

Advertisement

Re: Erwachen ist... ein Prozess

Beitragvon Edgar » Do 14. Jul 2011, 23:23

*g*
Benutzeravatar
Edgar
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 7102
Registriert: So 2. Nov 2008, 11:49
Wohnort: Valle Gran Rey

Re: Erwachen ist... ein Prozess

Beitragvon sapuriso » Fr 15. Jul 2011, 10:26

nano hat geschrieben:Dann streitet ein anderer beides ab und es ist Erwachen. com.
:irre:

...und da Erwachen. com sich offensichtlich prozesshaft weiterentwickelt ist Erwachen. com die Bestätigung des Treadtitels "Erwachen... ist ein Prozess"!
:new_rofl:
Wer erwacht, wenn es keinen Träumer gibt?
Benutzeravatar
sapuriso
Gesperrt
Gesperrt
 
Beiträge: 120
Registriert: Mi 29. Jun 2011, 15:46
Wohnort: Emmental

Re: Erwachen ist... ein Prozess

Beitragvon Edgar » Mi 17. Aug 2011, 13:20

Hinweis: Wer hier die Texte von "Hans Scholl" zu "Der Weg zum Seelenheil - das Labyrinth von Chartres" sucht, dieser Threadteil wurde in einen neuen Thread verschoben:

http://www.erwachen.com/forum/viewtopic.php?f=14&t=1937

(Hinweis: Bevor hier "Hans Scholl" seine Postings gestartet hat, war dieser Thread hier schon mehrere Wochen lang "tot" ... - der Threadstarter (Sapuriso) gesperrt... - und auch sonst hat sich kein neues Posting mehr auf diesen alten Teil hier bezogen.... - deshalb habe ich den gesamten Teil ab dem ersten Posting von Hans Scholl abgetrennt. Ich lasse den Thread hier aber offen, falls sich noch jemand auf Pali-Buddhismus o.ä. beziehen möchte. Verschiebe den Thread hier aber ins Unterforum "Buddhismus". Dort hätte er eigentlich von Anfang hingehört...)
Benutzeravatar
Edgar
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 7102
Registriert: So 2. Nov 2008, 11:49
Wohnort: Valle Gran Rey

Re: Erwachen ist... ein Prozess

Beitragvon oceanico » So 21. Aug 2011, 17:47

Edgar hat geschrieben:"Erwachen ist..."

.... xyz
... abc
... 123
... 321

ich finds ja eigentlich total lustig, sowas aus bissl distanz zu lesen.

wenn wir da meinen, daß "dies und das" (erwachen sei).

wenn überhaupt irgendjemand etwas meint...

also eigentlich haben all diese outings und "ich bin der meinungs" (oder gar überzeugungs) dingens ja nur einen sinn... ==> dass irgendwer dann schreibt: "ne, spinnst?".

Also das muss alles zertrümmert werden.

immer und immer wieder.

is einfach so... ;-) :irre:


Im Grunde sind doch alle diese outings, Meinungs- und Überzeugungsäußerungen, dingens , nur eine fixe Idee eines scheinbaren Egos, oder?

Wenn dieses scheinbare Ego, diese Nur-Idee, dann eine Tages verschwindet, könnte das als Erwachen bezeichnet werden.

Dabei ist jedoch kein freier Wille irgendeines so genannten Egos im Spiel, da ist ja in Wirklichkeit kein Ego. Es geschieht aus Gnade, ein besseres Wort fällt mir dazu nicht ein.
Benutzeravatar
oceanico
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 570
Registriert: Do 4. Nov 2010, 13:58

Re: Erwachen ist... ein Prozess

Beitragvon Edgar » So 21. Aug 2011, 19:28

oceanico hat geschrieben:Im Grunde sind doch alle diese outings, Meinungs- und Überzeugungsäußerungen, dingens , nur eine fixe Idee eines scheinbaren Egos, oder?

Wenn dieses scheinbare Ego, diese Nur-Idee, dann eine Tages verschwindet, könnte das als Erwachen bezeichnet werden.

Dabei ist jedoch kein freier Wille irgendeines so genannten Egos im Spiel, da ist ja in Wirklichkeit kein Ego. Es geschieht aus Gnade, ein besseres Wort fällt mir dazu nicht ein.


Im Sinne des davor geschriebenen: auch diese drei zeilen.... *zertrümmern* ;-)

(*g*)
Benutzeravatar
Edgar
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 7102
Registriert: So 2. Nov 2008, 11:49
Wohnort: Valle Gran Rey

Re: Erwachen ist... ein Prozess

Beitragvon Vera » So 21. Aug 2011, 19:35

Edgar hat geschrieben:
oceanico hat geschrieben:Im Grunde sind doch alle diese outings, Meinungs- und Überzeugungsäußerungen, dingens , nur eine fixe Idee eines scheinbaren Egos, oder?

Wenn dieses scheinbare Ego, diese Nur-Idee, dann eine Tages verschwindet, könnte das als Erwachen bezeichnet werden.

Dabei ist jedoch kein freier Wille irgendeines so genannten Egos im Spiel, da ist ja in Wirklichkeit kein Ego. Es geschieht aus Gnade, ein besseres Wort fällt mir dazu nicht ein.


Im Sinne des davor geschriebenen: auch diese drei zeilen.... *zertrümmern* ;-)

(*g*)


:laugh: ....im Ruhrpott gibbet ja so ne Universal-Floskel: "Hau wech den Scheiss"
Gut, bissel grob, aber triffts auch :icon_mrgreen_small:
Vera
 

Re: Erwachen ist... ein Prozess

Beitragvon Henrik » So 21. Aug 2011, 20:48

Edgar hat geschrieben:
oceanico hat geschrieben:Im Grunde sind doch alle diese outings, Meinungs- und Überzeugungsäußerungen, dingens , nur eine fixe Idee eines scheinbaren Egos, oder?

Wenn dieses scheinbare Ego, diese Nur-Idee, dann eine Tages verschwindet, könnte das als Erwachen bezeichnet werden.

Dabei ist jedoch kein freier Wille irgendeines so genannten Egos im Spiel, da ist ja in Wirklichkeit kein Ego. Es geschieht aus Gnade, ein besseres Wort fällt mir dazu nicht ein.


Im Sinne des davor geschriebenen: auch diese drei zeilen.... *zertrümmern* ;-)

(*g*)


... und dann das Zertrümmern zertrümmern. Dann lebt's sich wieder fein mit oder ohne Meinung. :icon_biggrin:
Henrik
 

Re: Erwachen ist... ein Prozess

Beitragvon oceanico » So 21. Aug 2011, 20:53

Edgar hat geschrieben: Im Sinne des davor geschriebenen: auch diese drei zeilen.... *zertrümmern* ;-) (*g*)


Vera hat geschrieben: :laugh: ....im Ruhrpott gibbet ja so ne Universal-Floskel: "Hau wech den Scheiss"
Gut, bissel grob, aber triffts auch :icon_mrgreen_small:


Danke ihr beiden :exclaim: Gleich doppelt zertrümmert. :laugh: :irre:
Benutzeravatar
oceanico
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 570
Registriert: Do 4. Nov 2010, 13:58

Re: Erwachen ist... ein Prozess

Beitragvon nano » So 21. Aug 2011, 21:09

"Die Welt ist alles, was der Fall ist. "
Wittgenstein
Benutzeravatar
nano
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2582
Registriert: Do 8. Okt 2009, 22:00
Wohnort: Berlin

Re: Erwachen ist... ein Prozess

Beitragvon oceanico » So 21. Aug 2011, 21:10

Henrik hat geschrieben: ... und dann das Zertrümmern zertrümmern. Dann lebt's sich wieder fein mit oder ohne Meinung. :icon_biggrin:


So viel Zertrümmern war schon lange nicht mehr. :rofl:

Aber wird schon seine Richtigkeit haben:
Meister Edgar sagt ja: "Immer und immer wieder."

"Ach Gott, mir ist so leicht ums Herz nach dieser Zertrümmerungsorgie." :laugh: :lol:
Benutzeravatar
oceanico
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 570
Registriert: Do 4. Nov 2010, 13:58

Re: Erwachen ist... ein Prozess

Beitragvon oceanico » So 21. Aug 2011, 22:01

Find ich echt stark :thumbup: , nano, was da in chapter 11 von Mark Twains "The Mysterious Stranger" steht:
Advaita in Reinkultur, und das schon zu Mark Twains Zeiten. Danke für die Hörprobe. :thanks:
Benutzeravatar
oceanico
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 570
Registriert: Do 4. Nov 2010, 13:58

Re: Erwachen ist... ein Prozess

Beitragvon nano » So 21. Aug 2011, 22:27

Fand ich auch toll. Die Künstler haben ja immer wieder mal .... oft ein wenig verschlüsselt, in Bilder eingekleidet. Hier aber mal unverschlüsselt. Seine letzte Erzählung, nach seinen Tode erst erschienen.
"Die Welt ist alles, was der Fall ist. "
Wittgenstein
Benutzeravatar
nano
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2582
Registriert: Do 8. Okt 2009, 22:00
Wohnort: Berlin

Re: Erwachen ist... ein Prozess

Beitragvon Edgar » So 21. Aug 2011, 23:39

Henrik hat geschrieben:... und dann das Zertrümmern zertrümmern. Dann lebt's sich wieder fein mit oder ohne Meinung. :icon_biggrin:

Na hey !! Ned das Ende vorher schon verraten - ts ts ts :sneaky2:


aber is ja nix passiert:
oceanico hat geschrieben:"Ach Gott, mir ist so leicht ums Herz nach dieser Zertrümmerungsorgie." :laugh: :lol:


:-) :-)
Benutzeravatar
Edgar
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 7102
Registriert: So 2. Nov 2008, 11:49
Wohnort: Valle Gran Rey

Re: Erwachen ist... ein Prozess

Beitragvon oceanico » Mo 22. Aug 2011, 15:46

Edgar hat geschrieben: Na hey !! Ned das Ende vorher schon verraten - ts ts ts :sneaky2:


aber is ja nix passiert:
oceanico hat geschrieben:"Ach Gott, mir ist so leicht ums Herz nach dieser Zertrümmerungsorgie." :laugh: :lol:


:-) :-)


So ist es. :laugh: Alles zertrümmert und nichts passiert, weil nichts passieren kann :exclaim: :lol:
Benutzeravatar
oceanico
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 570
Registriert: Do 4. Nov 2010, 13:58

Vorherige


  • Advertisement

Zurück zu Buddhismus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Advertisement
cron