• Advertisement

k. ist erwacht, und weiss nicht, was sie jetzt tun soll...

Für neue Benutzer. Stelle Dich ein bisschen vor und erzähl was von Dir.

k. ist erwacht, und weiss nicht, was sie jetzt tun soll...

Beitragvon Katinka » Mo 12. Aug 2013, 12:09

hello,
habe in meinem Umfeld keine "erwachten" Freunde, fühle mich bischen allein und verunsichert jetzt.
Denke auch, dass ich nun eine SINNVOLLE Aufgabe bräuchte...
Fühle mich einerseits stark, aber auch empfindlich...
(bin auch hochsensitiv).

Irgendwie ist es so, dass ich sehen kann wie die Leute so "sind", aber das will ich gar nicht, ich will nicht ihre Unsicherheit oder "das Böse" sehen.
Kann mich schlecht abgrenzen.
Ist hier jemand dem es ähnlich geht?

Liebe Grüße :0)
Katinka
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 37
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 10:59

Advertisement

Re: k. ist erwacht, und weiss nicht, was sie jetzt tun soll.

Beitragvon OMG » Mo 12. Aug 2013, 12:18

grüß dich :-) :welcomeani:

braucht halt alles seine Zeit... ;-)
Benutzeravatar
OMG
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2307
Registriert: Fr 23. Dez 2011, 13:03

Re: k. ist erwacht, und weiss nicht, was sie jetzt tun soll.

Beitragvon nano » Mo 12. Aug 2013, 21:22

Willkommen Katinka. :angel:
"Die Welt ist alles, was der Fall ist. "
Wittgenstein
Benutzeravatar
nano
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2582
Registriert: Do 8. Okt 2009, 22:00
Wohnort: Berlin

Re: k. ist erwacht, und weiss nicht, was sie jetzt tun soll.

Beitragvon Angy » Mo 12. Aug 2013, 21:53

Hallo Katinka,

sei herzlich willkommen.

Hier kannst du dich mitteilen, du bist nicht allein.

lg
Angy
Lachen ist der Anfang der Befreiung
Kenneth S. Leong
Benutzeravatar
Angy
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 491
Registriert: Sa 18. Aug 2012, 12:26

Re: k. ist erwacht, und weiss nicht, was sie jetzt tun soll.

Beitragvon Katinka » Mo 12. Aug 2013, 21:55

Hallo, danke für eure Begrüssungen. :exclaim:

Es geht mir schon wieder besser als vorhin, habe gemerkt dass ich doch auch noch cool oder sauer sein darf, das hat mir gutgetan!
Erst hab ich gedacht, ich müsste mich nun wie eine "heilige" verhalten. Welch ein irrtum! :tongue_smilie:

Trotzdem denke ich, dass man sich doch jetzt irgenwie "nützlich" machen muss...,
oder soll das alles nur für mich selbst gut sein?

<3
Katinka
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 37
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 10:59

Re: k. ist erwacht, und weiss nicht, was sie jetzt tun soll.

Beitragvon Katinka » Mo 12. Aug 2013, 22:19

Also, ich muss gestehen, dass ich noch nicht viel über dieses Theme gelesen habe.
Gerade hebe ich aber mal in diese Satsangs von Edgar geschaut, über "Freier Wille" und so...!
Es hat mich echt etwas aufgeregt! Wieso behauptet er, man müsse nicht wachsen, man wäre schon so vollkommen?
Wachstum und Veränderung sind IMMER möglich, natürlich kann man sich immer weiter "verbessern", oder schlechte Gewohnheiten
ablegen! Wer das leugnet oder für sich selbst nicht in Anspruch nimmt, macht es sich nur zu bequem!
-ist meine Meinung! :new_alien:

(wahrscheinlich ist es ziemlich unclever, hier soetwas zu schreiben, aber egal 88) :eusa_whistle:
Katinka
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 37
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 10:59

Re: k. ist erwacht, und weiss nicht, was sie jetzt tun soll.

Beitragvon tryyy » Mo 12. Aug 2013, 22:29

Hi Katinka und :welcomeani:,

lass dir Zeit, vielleicht kommt von selbst etwas auf dich zu
tryyy
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 181
Registriert: So 27. Mai 2012, 16:20

Re: k. ist erwacht, und weiss nicht, was sie jetzt tun soll.

Beitragvon Katinka » Di 13. Aug 2013, 00:52

okay, also ehrlich gesagt... ich glaube ich stehe wirklich erst ganz am anfang...
hab mich aber auch vorher nicht so wirklich damit beschäftigt.
das werde ich jetzt wohl nachholen (müssen)!
bin mehr so "zufällig" erwacht...

gute nacht und liebe grüße an alle <3
Katinka
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 37
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 10:59

Re: k. ist erwacht, und weiss nicht, was sie jetzt tun soll.

Beitragvon Samon » Di 13. Aug 2013, 03:07

Hi Kati,
mir ging es am Anfang ähnlich.
Plötzlich kannst Du sehen. Wirklich sehen.
Und was Du siehst, willst Du nicht sehen.
Die beste Erfahrung und/oder Aufgabe war: Sehen lernen und akzeptieren lernen. Sein lassen und Sein lernen.
Still werden.
Beobachten und nicht werten......
Das hat mir geholfen.

Samon
Alles hat 3 Seiten: Eine Helle, eine Dunkle und eine Humorvolle!
Benutzeravatar
Samon
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 269
Registriert: So 18. Sep 2011, 23:37
Wohnort: Berlin

Re: k. ist erwacht, und weiss nicht, was sie jetzt tun soll.

Beitragvon Norbert » Di 13. Aug 2013, 07:15

Hallo Katinka,

Katinka hat geschrieben:Wieso behauptet er, man müsse nicht wachsen, man wäre schon so vollkommen? Wachstum und Veränderung sind IMMER möglich, natürlich kann man sich immer weiter "verbessern", oder schlechte Gewohnheiten ablegen!


im Moment des Erwachens erkennst du, dass du nichts tun musst, um das zu sein, was du bist. Du bist es immer. Du warst es immer und du wirst es immer sein. Du kannst es nicht nicht sein.

Wie perfekt oder unperfekt die Form auch immer ist ändert nichts an dem, was die Form erfüllt. Und das, was die Form "Katinka" erfüllt ist das, was alle Formen erfüllt. Katinka muss nichts anderes werden, um die Erfüllung des Selbst aus sich selbst heraus zu sein.

Alles, was du nach der Realisierung der Erfüllungs deines Selbst in der Erscheinungsform der Katinka noch "tun" kannst ist, Zeuge der Verwirklichung des Bewusstseins zu sein, was sich dir im Moment des Erwachens (als Aspekt deines Selbst) offenbart hat. In diesem "erwachten" Bewusstsein realisierst du mehr und mehr um dich herum als (weiteren) Ausdruck deines Selbst. Und das ist nicht etwas, was du tun musst. Es geschieht sozusagen "von Selbst". Was du "tun" kannst ist, zu lernen, darin zu entspannen und dich dem hinzugeben, was sich im Erwachen erkannt und in dir ausleben und verwirklichen möchte. Dazu musst du nichts an Katinka ändern und dennoch werden Veränderungen geschehen.

Und das ist es, was aus meiner Sicht mit "Nichttun" gemeint ist.

LG
<3

__________

„Wenn du auf dem Wasser reisen willst, ist ein Boot dafür geeignet, weil ein Boot sich auf dem Wasser in geeigneter Weise bewegt. Wenn du aber an Land gehst, kommst du damit nicht weiter und wirst nur Ärger haben und nichts erreichen als dir selbst Schaden zuzufügen.“

Zhuangzi XIV
Norbert
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 361
Registriert: So 27. Jan 2013, 06:10
Wohnort: Deutschland, NRW

Re: k. ist erwacht, und weiss nicht, was sie jetzt tun soll.

Beitragvon Katinka » Di 13. Aug 2013, 10:23

'dank euch <3
Katinka
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 37
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 10:59

Re: k. ist erwacht, und weiss nicht, was sie jetzt tun soll.

Beitragvon Katinka » Mi 4. Sep 2013, 21:57

Hallo Leute!
Ich melde mich jetzt mal wieder,
Vielleicht will ich wirklich auch mir selbst helfen, wenn ich denke, dass wir der Welt helfen müssen...
Zumindest habe ich nicht den Frieden gefunden (ok., eine innere Ruhe, das schon) wie ihr anscheinend.
Dafür beneide ich euch!
Und auch wenn ich viel gesehen habe...
Was nützt die Wahrheit wenn sie niemand sonst sieht? (oder sie vielleicht auch nicht wichtig ist)
So ist man wieder allein.
Ja, sch..., ich bin allein (obwohl ich Familie habe).
Aber irgendwie kann ich nicht JA zu euch allen sagen...
Und wohl auch doch nicht zu mir, keine Ahnung,

Lieben Gruß,
Katinka
Katinka
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 37
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 10:59

Re: k. ist erwacht, und weiss nicht, was sie jetzt tun soll.

Beitragvon Igor » Do 5. Sep 2013, 14:11

Katinka hat geschrieben:Hallo Leute!
Ich melde mich jetzt mal wieder,
Vielleicht will ich wirklich auch mir selbst helfen, wenn ich denke, dass wir der Welt helfen müssen...
Zumindest habe ich nicht den Frieden gefunden (ok., eine innere Ruhe, das schon) wie ihr anscheinend.
Dafür beneide ich euch!
Und auch wenn ich viel gesehen habe...
Was nützt die Wahrheit wenn sie niemand sonst sieht? (oder sie vielleicht auch nicht wichtig ist)
So ist man wieder allein.
Ja, sch..., ich bin allein (obwohl ich Familie habe).
Aber irgendwie kann ich nicht JA zu euch allen sagen...
Und wohl auch doch nicht zu mir, keine Ahnung,

Lieben Gruß,
Katinka


Katinka, niemand in dieser Welt ist allein. Man ist alles im Ein-em. Das ist "deine" Sprache. Denke darüber nach, welche weise Botschaft steckt dahinter.
Aber "denke" mit dem Herz, nicht mit dem Verstand. Versuche es, bitte.
Herzliche Grüsse.
Igor.
Benutzeravatar
Igor
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 68
Registriert: Do 20. Jun 2013, 18:26
Wohnort: In der Emigration

Re: k. ist erwacht, und weiss nicht, was sie jetzt tun soll.

Beitragvon Katinka » Fr 6. Sep 2013, 11:52

hey,ho!
heute geht es mir "ein glück" wieder besser.
ich glaube trotzdem nicht, dass der "sinn" des des lebens darin besteht, sich selbst zu erkennen
und dann sich selbst zu feiern... macht zwar auch mal spass, aber auf dauer wird es doch langweilig und ist sinnlos.
ausserdem zeigt ja auch dieses forum, dass viele erwachte noch nach etwas suchen...
zumindest ablenkung.
da sind wir auch schon beim thema:
fernsehen und andere ablenkungen sind doch dazu da, dass die leute nicht so viel nachdenken über die welt.
denn einiges läuft ganz schön falsch hier... es ist eine kranke gesellschaft, nur auf profit und eigenen vorteil
programmiert.
und gerade IHR oder WIR müssten doch wissen, dass es im leben in wahrheit um anderes geht ( "Prinzip Liebe")!
<3
Katinka
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 37
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 10:59

Re: k. ist erwacht, und weiss nicht, was sie jetzt tun soll.

Beitragvon SabdhaNisabdha » Fr 6. Sep 2013, 13:22

liebe katinka
du selbst bist auch das gesamt-selbst, du scheinst das aber getrennt zu betrachten.
meinungen und ansichten gibts wie sand am meer,
das ist gut so,
........................eigentlich hab ich keine lust,etwas zu erklären,das gedreht und gewendet wird....................
sieh alles selbst
schau in dich

es liegt dir zu füssen
lieben gruss
tot und lebendig
Benutzeravatar
SabdhaNisabdha
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 1818
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 17:34

Nächste


  • Advertisement

Zurück zu Empfangshalle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Advertisement
cron