• Advertisement

Das Ziel treffen....

Zen und Chan, japanische und chinesische Traditionen der höchsten Weisheit.

Re: Das Ziel treffen....

Beitragvon kogyo » Di 3. Nov 2009, 15:59

Zum Glück behindert er mich wenigstens nicht, wenn ich Tagsüber bewusst bleiben will.

Aber wenn ich in Zazen sitzen möchte, dann muss ich ihn manchmal überreden, weil er - oder schlafen will, oder vorm Computer sitzen.

Naja, Fleischsack eben - will immer belohnt werden. :icon_biggrin:

MfG
kogyo
 

Advertisement

Re: Das Ziel treffen....

Beitragvon kogyo » Mi 4. Nov 2009, 06:28

Janesh hat geschrieben:Der arme Klopps. Aber der Körper "will" ja eigentlich gar nix.


Moin! :biggrin:

Ja ja, das stimmt schon.
Der Körper folgt nur,der ist nicht "schuld".

Nur- manchmal kommen Situationen, die uns nicht leicht(er) machen, und sie beruhen auf den Körper - zB. Kopfschmerzen, Bauchweh, Zahnschmerzen usw.
Oder das empfinden von Hunger, Kälte, Hitze...

Der Faktor Körper ist (wie Du sagst, Janesh) - das Vehikel, stimmt, ...nur manchmal hat er seinen Tücken ("Mängel").

Das Bogenschiessen (oder Kendo üben ) ist - neben die geistige Arbeit, auch Körperliches Training. Und es ist nicht immer so leicht, den Körper alles beizubringen.

Aber sonst - ist es auch gut, dass er da ist. Stimmt. (ich denke jetzt spontan an Sex)
;-)

MfG
kogyo
 

Re: Das Ziel treffen....

Beitragvon nano » Mi 4. Nov 2009, 21:57

Der Körper ist erleuchtet, der Rest stört. :001_tongue:
"Die Welt ist alles, was der Fall ist. "
Wittgenstein
Benutzeravatar
nano
Veteran
Veteran
 
Beiträge: 2582
Registriert: Do 8. Okt 2009, 22:00
Wohnort: Berlin

Re: Das Ziel treffen....

Beitragvon kogyo » Fr 6. Nov 2009, 22:13

Janesh hat geschrieben:(...)wir nehmen irgendwelche seltsamen Dinge zu uns als Nahrung, die draußen so rumlaufen und stehen und liegen(...)


...und hängen, oder schwimmen, und fliegen, auch hüpfen/kriechen. ;-)

Ja, es ist Irre.

Würde mich interessieren, was Zen-Mönche so täglich (wöchentlich/jährlich) essen.
Irgendwie kommt mir meine jetzige Ernährung immer häufiger "Kannibalisch" vor, wenn ich also andere Lebewesen einfach so...verspeise.(!) :stumm:

Vielleicht lässt sich der Beispiel mit den Bogenschießen auf die Nahrungaufnahme übertragen?? :sneaky2:

MfG
kogyo
 

Re: Das Ziel treffen....

Beitragvon ikkyu » Sa 31. Dez 2011, 00:22

nano hat geschrieben: Der Schütze spannt aber den Bogen, das Universum spannt den Schützen - und somit auch den Bogen. Es ist zwar eine Binsenweisheit, dass alles mit allem verbunden ist, aber - sie scheint zu stimmen. Der Schütze kann wieso nichts tun in dem Prozess in dem er sich befindet. Der Bogen spannt sich immer von selbst.


Na ja, ich denke, das Kyudo etwas differenzierter ist als nur diese Thesen von "Es schiesst" usw ... :biggrin: :icon_cheesygrin: :sig:

http://www.youtube.com/watch?v=DB5-w4ZRutM
ikkyu
 

Re: Das Ziel treffen....

Beitragvon Igor07 » So 1. Jan 2012, 17:08

Ich denke, man sollte zuerst die Jahre sich abrackern, und nur dann man kann es alles loslassen, und Der Pfeil
trifft das Ziel wie von selbst, aber nicht früher.
LG.
Igor.
Igor07
 

Re: Das Ziel treffen....

Beitragvon ikkyu » Di 3. Jan 2012, 15:04

Igor07 hat geschrieben:Ich denke, man sollte zuerst die Jahre sich abrackern, und nur dann man kann es alles loslassen, und Der Pfeil
trifft das Ziel wie von selbst, aber nicht früher.
LG.
Igor.


... und was verstehst du unter "Abrackern" (bezogen auf das Bogenschiessen/Kyudo) ?
ikkyu
 

Re: Das Ziel treffen....

Beitragvon Igor07 » Di 3. Jan 2012, 16:24

Ich erinnere nur die Geschichte von Herrigel( weiss ich nicht, habe ich den Namen richtig geschrieben habe?).
Er hat diese Kunst viele Jahre gelernt, dann der Meister hat ihm gesagt :" Vergiss es alles... Lass es geschehen, passieren..." Ich meine E. Herrigel.

http://de.wikipedia.org/wiki/Eugen_Herrigel

Zen in der Kunst des Bogenschießens.

Dann heisst abrackern, oder sich abmühen... Wie die Russen es sagen, ohne Fleis kein Fisch auf deinen Hacken "anspringt", "hereinkommt".
Der Letzte Schritt dann bedeutet die totale Hingabe, aber es ist wirklich der LETZTE Schritt.
LG.
Igor.
Igor07
 

Vorherige


  • Advertisement

Zurück zu Zen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Advertisement
cron